Stress & Analysen enthüllen unglaubliches

Warum Stress und Ernährung gut für Sie sind

Die beliebtesten Behauptungen im Internet über Stress und Ernährung basieren auf der Idee, dass Stress Sie fett macht. Das ist ein Mythos.

Ihr Körper versucht tatsächlich, Ihren Stress auf ein Niveau zu reduzieren, auf dem er seine Bedürfnisse befriedigen kann. Dies liegt daran, dass Sie, wenn Sie gestresst sind, dagegen ankämpfen möchten, dies aber nicht tun können, wenn Sie reichlich zu essen haben.

Fettzellen, ein Fettspeicherorgan, haben eine begrenzte Energiemenge. Um also Essen zu bekommen, muss man es von irgendwoher bekommen. Das ist der Grund, warum Sie verletzt werden, wenn Sie zu viel essen, nicht genug trainieren oder zu viele Hormone in Ihrem Körper haben.

Wenn Ihr Körper gestresst ist, versucht er, Ihren Stress durch Freisetzung von Stresshormonen abzubauen.

Ihr Körper hat auch eine Reihe von Hormonen, die als "Stresshormone" bezeichnet werden und nicht im Überfluss produziert werden und die ausgelöst werden, um Stress abzuwehren.

Dies führt dazu, dass Sie schnell schwitzen, keuchen und atmen sowie Probleme haben, sich zu konzentrieren oder sich an Dinge zu erinnern.

Wenn Sie gestresst sind, setzt Ihr Körper Stresshormone frei. Stress Hormone werden als „Kampf oder Flucht“ Hormon bekannt.

Die neuesten Testberichte

ReloraMAX

ReloraMAX

Selina Strong

ReloraMAX ist augenscheinlich eine der idealsten Wege, wenn Sie die Stresstoleranz zu erhöhen woll...

Melatrol

Melatrol

Selina Strong

Soweit sich eine Unterhaltung um Stressbewältigung dreht,kommt man um Melatrol selten drum her...

CalMax

CalMax

Selina Strong

Falls es um die Angelegenheit Stressbewältigung geht,kommt man um CalMax nicht vorbei - aus welc...